Direkt zum Inhalt springen
Service-Telefon: +49 (0) 69 / 6637 9960Mo - Fr 9:00 - 16:00 Uhr oder service@btco.de
Ihr Reiseplan ist leer

(Herzogenaurach, Deutschland) - Zauberhafte Gärten - Gartenreise Südengland

Bewertung: 
Eingetragen am:  29.05.2019

Reisezeitraum: 27.4. – 7.5.2019

Gartenreise-Kombi „Englische Gartenwelt“ und „Zauberhafte Gärten“ vom 27.4. – 7.5.2019

Zuerst ein Kompliment und ein großes Dankeschön an die Damen der British Travel Company, die diese Reise so wunderbar geplant haben. Die Unterkünfte waren ausnahmslos gemütlich, komfortabel und mit allem, was man sich nach einem anstrengenden Besichtigungstag wünscht. Und sie lagen überaus günstig, um viele Gärten und Parks besichtigen zu können.

Vielleicht interessiert es Sie, zu erfahren, was wir von wo aus angesehen haben?

1. Station B&B in den Cotswolds

  • Hidcote (NT)
  • Kiftsgate Court: Gleich daneben; kein NT-Garten, jedoch unbedingt sehenswert. Ein Garten und Landschaftspark, der bereits in 3. Generation ausschließlich von Frauen gestaltet und gepflegt wird.
  • Snowshill Manor (NT)
  • Mill Dene: ein Privatgarten, bei dem man sich telefonisch anmelden sollte; ein gutes Beispiel für den unglaublichen Garten-Geist der Engländer, denn es sind nur zwei nicht mehr junge Damen, die hier die ganze Arbeit machen und ihr persönliches Paradies weiterentwickeln und pflegen.
  • Knightshayes (NT) bei Tiverton, Devon; auf dem Weg nach Hartland; Wer Bäume liebt, kommt hier voll auf seine Kosten! Allein der Küchengarten ist 1 ha groß und der Waldgarten schlicht atemberaubend. Gigantische Douglasien sind nur eines der vielen Wunder, denen man hier auf Schritt und Tritt begegnet. Das Haus selbst ist unbedingt sehenswert

2. Station B&B bei Norddevon

  • Rosemoor (RHS) – unserer Meinung nach ein Muss für Gartenenthusiasten! Ein botanischer Garten und Landschaftspark der Superlative. Hervorragend beschildert und mit einem wisteriaüberwucherten Tearoom, den man erlebt haben muss!
  • Docton Mill – nur wenige Minuten von Bideford entfernt, wirklich sehenswert. Man sollte unbedingt im Frühjahr den kleinen Pfad entlang des Baches auf der anderen Straßenseite ebenfalls erkunden – Bluebells und Bärlauch in Hülle und Fülle, ergänzt durch Farne unterschiedlichster Arten und dies alles unter dem noch lichten Blätterdach eines Buchenwaldes. Bezaubernd! (etwa 15 Minuten einfache Strecke)
  • Hartland Abbey – ebenfalls sehr nahe bei Bideford; interessanter Küchengarten, unglaublicher Farnwald mit Rhodos, Kamelien, Baumfarnen; Das Haus war zu besichtigen – es wird noch von der Besitzerfamilie bewohnt und kündet von vielen Generationen, die dort aufgewachsen sind. Wer wissen möchte, wie „alte Familien“ in ihren Stammsitzen von damals heute leben, kann es hier erleben. Das Familienoberhaupt höchstpersönlich erläutert die Geheimnisse des großen Esstisches. Im Keller befindet sich eine sehenswerte Ausstellung der Geschichte dieses Anwesens. Man sollte gut zu Fuß sein, wenn man „Waldgarten“ und „Küchengarten“ sehen will.

3. Station B&B in Cornwall – mit Meerblick

  • Lamorran – der nördlichste Palmengarten, am Hang gelegen, mit grandiosen Aus- und Durchblicken zum Meer
  • Penjerrik – verwunschener Waldgarten, in dem man sich fühlt, als wäre man in Neuseeland. Für Freunde von Dicksonia-Waldgärten und anderen außergewöhnlichen Bäumen, die es nicht stört, wenn der aktuelle Pflegezustand zu wünschen übrig lässt – einfach nur wunderbar. Am unscheinbaren Eingangstürchen ist ein Kasten mit laminierten Gartenplänen, auf dem Rückweg findet sich dann eine Donation-Box für Spenden. Der Garten ist wirklich unglaublich! Er wurde dem NT angeboten, doch die mögliche pekuniäre „Mitgift“ war dem Trust zu gering. So versinkt der Garten langsam in einen Dornröschenschlaf, was ihm eine ganz besondere Atmosphäre verleiht.
  • Godolphin (NT)
  • Tremenheere: Skulpturengarten mit Palmenwiese und Waldareal mit wunderbarer Installation von David Nash (wir lieben ihn schon lange!)
  • Trengwainton (NT): Einfach nur wunderschön! Der dunkle Baumfarn-Weg durch den Wald beglückt uns sehr. Im Tearoom gibt es die allerbesten Scones!

4. Station B&B bei Süddevon

  • Hill House Nursery: Eine Empfehlung des Hausherrn, der dort sämtliche Stauden und Gehölze erwirbt, die er für seinen (sehr großen!) Park braucht
  • Dartington. Ein ganzer Ort im Zeichen von Kunst (-hochschule) und Gartenkunst.

Hier gelangen Sie zur Reise: Zauberhafte Gärten - Gartenreise Südengland

Diese Seite teilen bei: