Direkt zum Inhalt springen
Service-Telefon: +49 (0) 69 / 6637 9960Mo - Do 9:00 - 19:00 Uhr & Fr 9:00 - 16:00 Uhr oder service@btco.de
Ihr Reiseplan ist leer
Schottische Kultur ganz nah - Schottland Rundreise

Iona, Mull & Isle of Skye - Schottland Rundreise

Eine geführte, englischsprachige Minibus - Rundreise in den Westen von Schottland - auf die Inseln Iona, Mull und Skye.

Reise-Menü
Info

Reisebeschreibung

Zwischen Bergmassiven der Westküste und den schroffen Küsten der Hebrideninseln erwartet Sie ein echtes Inselabenteuer! Auf den unterschiedlichen  Land- und Wasserwegen bekommen Naturbegeisterte und Ästheten die einmalige Schönheit der schottischen Vielfältigkeit auf dem Silbertablett serviert. Vergessen Sie Ihre Kamera keinesfalls - hier hat schon Hollywood mehr als einmal seine Traumkulisse gefunden...

In einer kleinen Gruppe von maximal 16 Personen ist Ihr englischsprachiger Guide gleichzeitig Fahrer, Mitreisender und vor allem Insider!

 

Ihre Reiseroute

 

 

Reiseablauf

 

Tag 1 - Edinburgh-Oban

Abfahrt ist um 9:00 Uhr ab Edinburgh in Richtung Westen. Auf der Fahrt reisen Sie am Stirling Castle vorbei, hin zum wunderschönen Nationalpark um den Loch Lomond. Durch die eindrucksvollen Berge der westlichen Highlands geht es weiter in die die Stadt Inveraray mit ihren geweißten Häusern aus dem 18 Jhd. Inverary ist als Heimat des Campbell Clans und des Duke of Argyll bekannt. Den Nachmittag verbringen Sie im Herzen Argylls, wo Sie das Gebiet nahe dem historischen Königreich von Dalriada bewundern können, bevor die letzte Tagesetappe dann zur lebendigen Hafenstadt Oban führt. 2 Übernachtungen in Oban.

 

Tag 2 - Ausflug Mull & Iona

Heute beginnt der Tag mit einer frühen Überfahrt zur Insel Mull. Hier erleben Sie ein echtes Inselabenteuer und entdecken die dramatische Küstenlinie, bevor die Fähre Sie weiter nach Iona, dem Geburtsort des Keltischen Christentums, bringt. Wenn das Wetter es erlaubt, gibt es sogar die Möglichkeit, ein kleines Boot zur Insel Staffa zu nehmen, um die beeindruckenden Basaltsäulen zu bestaunen, die u.a. von Mendelssohn in seiner Hebriden-Overtüre verewigt wurden. Anschließend geht es zurück nach Oban.

 

Tag 3 - Oban-Westküste-Plockton

Diese Etappe der Tour führt Sie nach Norden, entlang der Ostküste und vorbei an Glencoe, wo einst das berüchtigte Massaker des MacDonald Clans stattfand. Die historische Road to the Isles führt Sie u.a. nach Glenfinnan. Hier befindet sich das gleichnamige ‚Glenfinnan Monument‘ auf dessen Plateau die lebensgroße Statue eine Highlanders thront. Anschließend durchqueren Sie Fort William, gelegen am Fuße des Ben Nevis, Großbritanniens höchstem Berg. Durch das Great Glen geht es weiter bis in das pittoreske, palmengesäumte Fischerdorf Plockton, wo Sie die nächsten zwei Nächte verbringen.

 

Tag 4 - Isle of Skye

Der heutige Tag wird ganz flexibel mit den Teilnehmern der Tour gestaltet, wobei für Jeden etwas dabei sein wird - immer gemäß der jeweiligen Wetterlage natürlich! Besuchen Sie bspw. Dunvegan Castle, Sitz des McLeod Clans, oder wandern Sie zu dem einsamen Leuchtturm von Neist Point. Am Nachmittag könnten Sie sich auf den Süden der Insel konzentrieren, zum Beispiel auf Talisker mit eigener Distillerie und einer wunderschönen Bucht. Am frühen Abend geht es dann zurück zu Ihrer Unterkunft in Plockton.

 

Tag 5 - Skye-Cullin Hills-Grampians-Edinburgh

Heute heißt es Abschied nehmen vom Inselleben. Die Rückreise führt Sie entlang des Loch Duich und vorbei an den Five Sisters of Kintail. In der atemberaubenden Bergkette sahen die Schotten die fünf verzauberten Töchter des Clans McRae. Mit etwas Fantasie entdecken Sie später evtl. ‚Nessie‘ in den Fluten des Loch Ness. Richtung Süden geht es durch die Grampian Mountains und Sie passieren Dalwhinnie, Heimat von Schottlands höchstgelegener Distillerie. Durch die Grafschaft Perthshire führt die letzte Reiseetappe dann zurück nach Edinburgh.

 

Leistungen im Überblick

  • 4 Übernachtungen nach Wahl in gemütlichen B&B oder im komfortablen 3-Sterne Hotel, inklusive Frühstück
  • Transport im modernen Mercedes Minibus (16-Sitzer) mit professionellem, englischsprachigem Fahrer/Reiseleiter
  • Sämtliche Fähren (außer Staffa) laut Programm

 

Wichtige Information: Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Gerne prüfen wir im Einzelfall.

Da wir generell keine Flüge nach Großbritannien vermitteln, wäre die Fluganreise nach Edinburgh in Eigenregie zu organisieren. Der Flughafen Edinburgh wird täglich mehrfach von den bekannten Airlines angeflogen.

Da die Minibustour in der Regel um 9 Uhr startet und gegen 19 Uhr endet bietet es sich an, Verlängerungsnächte vor und nach der Tour in Edinburgh zu buchen und die Flüge dementsprechend zu organisieren.

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Unterkunftsart aus

Das erwartet Sie auf Ihrer Rundreise

 

 

 

Fragen zu dieser Reise?

Unser Team berät Sie gern und stellt eine Reise nach Ihren individuellen Wünschen zusammen:

+49 (0) 69 / 6637 9960
oder
service@btco.de

Diese Seite teilen bei: