Direkt zum Inhalt springen
Service-Telefon: +49 (0) 69 / 6637 9960Mo - Fr 9:00 - 16:00 Uhr oder service@btco.de
Ihr Reiseplan ist leer

Auf einer Gartenreise blüht Ihnen was!

Im Winter kommen die Blumenzwiebeln in die Erde, warum also nicht auch die Blütenplanung für Ihren England-Urlaub 2017 in die Tat umsetzen? Ob Ihnen eher eine Pkw-Reise oder eine Busrundreise vorschwebt: die Gärten Englands sind immer eine Reise wert. Hier ein paar saisonale Hinweise:

 


 

Im Frühling bzw. Vor-Frühling im März gibt es viel Schönes in den Gärten zu sehen, sofern diese bereits geöffnet sind.

Bunte Rinden und ausdrucksstarke Blattfarben sowie bezaubernde Gehölzsilhouetten in der Wintersonne bieten stimmungsvolle Fotomotive.

Winterblühende Sträucher und die klassischen Schnee- und Frühjahrsblüher wie Schneeglöckchen und Winterlinge sind die ersten Vorboten des Frühlings.


 

Bei einer Reise Anfang ab April bis Mitte Juni erwarten Sie viele blühende Gewächse.

Besonders Cornwall ist vom Golfstrom klimatisch günstig beeinflusst und so begeistern die kunstvoll angelegten Gärten Jung und Alt schon im (späten) Frühling mit Ihrer Farbpracht.

Haushohe und kilometerlange Rhododendrenhecken, riesige Fuchsien-Büsche, Magnolien und Zierkirschen, Kamelien, blühende Wildblumen, exotische Bäume und Sträucher.

Nicht zu vergessen, das „Fußvolk“, nämlich alle Arten von Zwiebelblumen wie Tulpen und Hyazinthen.


 

Ein englisches Highlight sind die blauen Glockenblumen, die Bluebells, die als blauviolette Blütenteppiche bezaubern.

Die „Carpets of Bluebells“ sind dem National Trust sogar eine eigene Suchmaschine wert,

so dass Sie auch sicher die schönsten Glockenblumen in Ihrem Umkreis finden: National Trust Glockenblumen-Finder


 

Die beste Reisezeit für eine Englandreise für Rosenliebhaber ist von Ende Mai - Mitte Juli; optimal ist nach unserer Erfahrung der ganze Monat Juni.

Allerdings gibt es natürlich in keinem Garten eine Garantie – die globale Erwärmung und die Unzuverlässigkeit des Wetters im Allgemeinen beeinträchtigt auch die Blühphasen!

Ab August blühen dann vermehrt die Hortensien (es gibt frühe und späte Sorten) in aller Pracht.


 

Im Oktober zeigt sich die schöne Laubfärbung der Bäume in den Parkanlagen und Gärten;

hier finden Hinweise zu den schönsten Herbstfarben in Gärten des National Trust.

Die ein oder andere späte Blüte, bunte Beeren und wehende Gräser und Farne machen den Besuch lohnenswert.


 

 

Selbst im Winter, wenn Frost und Stürme es draußen etwas ungemütlicher machen, können Sie in den Gärten noch viel Pittoreskes entdecken.

Wir zeigen Ihnen Impressionen aus winterlichen Gärten.

 



eingetragen am: 07.11.2016 | aktualisiert am: 20.03.2019



1 ... 6667686970717273747576 ... 160

Diese Seite teilen bei: