Direkt zum Inhalt springen
Service-Telefon: +49 (0) 69 / 6637 9960Mo - Fr 9:00 - 16:00 Uhr oder service@btco.de
Ihr Reiseplan ist leer

"Grüne" Orkney-Inseln

Vielleicht haben Sie ja die Nachrichten vom Wochenende verfolgt – die hoch im Norden Schottlands liegenden Orkney-Inseln sind beim Ökostrom ganz weit vorne. Die Inseln sind Stromtechnisch gesehen Selbstversorger und nicht nur landschaftlich überaus „grün“. Mit Wind- und Solaranlagen und einer neuen Hightech-Gezeitenturbine produzieren die Insulaner mittlerweile weit mehr Strom, als sie benötigen. Jetzt kommt noch ein bisschen Zukunftsmusik, aber dieser überschüssige Strom soll hoffentlich in absehbarer Zeit in grünes Ammoniak umgewandelt werden und irgendwann soll dieses mit neuen Technologien als Alternative zum Schiffsdiesel und Kerosin eingesetzt werden können.

Sie fragen sich vielleicht, warum wir Sie mit einem solchen Text am Montag Morgen beschäftigen! Wir sind über diese Pressemeldung gestolpert und haben uns gedanklich sofort auf die vom Meer umtosten, etwas rauen Inseln mit umso liebenswerteren und innovativen Einwohnern versetzt gefühlt. Wenn Sie noch nicht auf den Orkney-Inseln waren, wird es auf jeden Fall Zeit – jetzt vielleicht nicht unbedingt wegen dem grünen Ammoniak, aber auf jeden Fall wegen der Landschaft, der Tierwelt und den vielen historisch bedeutenden Monumenten und Sehenswürdigkeit! Bei unserer Autoreise „Schottland Intensiv“ beispielsweise haben Sie die Gelegenheit, einen Abstecher nach Orkney zu machen.  Wenn Sie nicht so gerne selber fahren möchten, gibt es alternativ auch eine Busrundreise „Magische Landschaften – von Edinburgh bis Orkney“. Willkommen im hohen, hohen Norden!



eingetragen am: 14.11.2022



1234567 ... 183

Diese Seite teilen bei: