Direkt zum Inhalt springen
Service-Telefon: +49 (0) 69 / 6637 9960Mo - Fr 9:00 - 16:00 Uhr oder service@btco.de
Ihr Reiseplan ist leer

Shortbread oder Lebkuchen?

Beim Hessischen Rundfunk gab es kürzlich eine sehr kuriose Meldung zum Thema Lebkuchen: Offensichtlich steht beim Export von hessischem Lebkuchen Großbritannien an ganz oberster Stelle! Na klar, wir haben diese Woche im Büro auch schon köstlichen Lebkuchen gegessen! Aber es verwundert uns schon ein bisschen, da es im Königreich doch auch so leckeres Gebäck gibt. Wir träumen zum Beispiel gerade von einer großen Ladung schottischem Shortbread!

Vielleicht liegt es daran, dass man manchmal das etwas „Exotischere“ bevorzugt, das man nicht so einfach im Geschäft finden kann oder auch an den Erinnerungen, die wir damit verbinden? Ein Picknick in den schottischen Bergen, ein Schwätzchen mit einem unserer Gastgeber... Dabei kann man das Shortbread auch ganz einfach Zuhause nachbacken und somit zumindest ein bisschen das Fernweh stillen.

Wir teilen sehr gerne unser Original-Rezept mit Ihnen: 250 gr. Butter, 165 gr. Zucker, 260 gr. Mehl, ½ Becher Reisemehl, 1 Prise Salz und etwas Backpulver. Die Zutaten zu einem Mürbeteig verarbeiten z.B. rund ausstechen, mit etwas grobem Zucker bestreuen und bei 160° Grad Ober/Unterhitze für 15-18 Minuten backen. Da bekommt der (hessische) Lebkuchen ganz sicher Konkurrenz!



eingetragen am: 30.11.2022



12345678 ... 186

Diese Seite teilen bei: